Blog

Georg Büchner: Lenz

Wernfried Hübschmann liest eine gekürzte Fassung der berühmten Erzählung, mit der Georg Büchner (1813-1837) sprachmächtig, musikalisch und auf spezifische Weise modern den Aufenthalt des „Sturm- und Drang“-Dichters Dichters Jakob Michael Reinhold Lenz (1751-1792) im Hause des Pfarrers Oberlin ins elsässische Waldersbach nach- und neuerzählt. Ein Abend für Freunde guter und gut vorgelesener Literatur!

Die Welt ist aus den Fugen

Wie wir der Angst vor der Zukunft begegnen können Professor Dr. Uwe Gerber, Schopfheim – Vortrag und Diskussion Die Welt ist aus den Fugen: Die vertraute politische Ordnung wankt, neue Nationalismen erstarken in zahlreichen Ländern, die USA wenden sich von Europa ab. Der globale Kapitalismus hält Kriege am Laufen, hetzt Nationen gegeneinander auf, entfremdet Menschen … Mehr lesen

2. Schopfheimer Poetry Slam – Offene Bühne

„Der Dichtung eine Gasse!“ Ein Abend für alle, die Texte hören, Texte lesen und Texte diskutieren wollen. Nach dem großen Erfolg des 1. Poetry Slams in Schopfheim sind alle eingeladen, die eigene Texte vorlesen möchten. Wir bieten eine offene Bühne und freuen uns auf alle Beiträge. Der Wettbewerbsgedanke steht nicht im Mittelpunkt, sondern vielmehr der … Mehr lesen

Khalil Gibran: Der Prophet

Barbara Elbe (Wehr) bringt uns den großen libanesisch-amerikanischen Maler, Dichter und Mystiker Khalil Gibran (1883-1931) und seine Biographie näher. Sein berühmtestes Werk „Der Prophet“ (e. 1923) verbindet auf wunderbare Weise die Wurzeln des arabischen Sufismus mit moderner westlicher Philosophie.

Der Stein Spricht

Ausstellungseröffnung: 08. September 2018, 16.00 Uhr Einführung: Wernfried Hübschmann Wernfried Hübschmanns Einführungs-Essay zur Eröffnung der Ausstellung Werner Deschler SKULPTUREN am 08.09.2018: DER STEIN SPRICHT (PDF)